News

Donnerstag, 22. Januar 2015 05:57

 

EWCC-Finalfahrplan bekannt

Die Schweizer Meisterinnen des HC Lugano eröffnen das letzte Finalturnier des European Women's Champions Cup am 20. Februar 2015 gegen den Linköping HC. Damit trifft Sarah Forster, neu im Dress der Schwedinnen, zusammen mit Stefanie Marty gleich zu Beginn auf ihre ehemaligen Teamkameradinnen aus dem Tessin.

Titelverteidiger SKIF (RUS) startet im Abendspiel gegen Gastgeber Blues Espoo (FIN). Tags darauf warten diese dann auf Lugano. Am letzten Tag messen sich schliesslich Lugano und SKIF.

In 10 Austragungen gewannen die Schweizer Vertreter bisher 3 mal Medaillen. Zuletzt holten sich die ZSC Lions 2012 gar Silber. Der HC Lugano gewann 2011 Bronze. Eine weitere Bronze holte der EV Zug 2004 anlässlich der allerersten Austragung des EWCC.

Krönt der HC Lugano die Schweizer Bilanz im letzten Turnier der Geschichte des EWCC mit einer vierten Medaille?

 

Alles zum letzten Finale des EWCC hier: Link