News

Sonntag, 05. Oktober 2014 15:20

 

U18 lässt zweiten Sieg folgen

Auch im zweiten Spiel gegen Nachbar Deutschland konnte sich die Schweiz deutlich durchsetzen. Gleich mit 8:2 bodigte man die Gegnerinnen aus dem "grossen Kanton". Das bislang höchste Resultat in den bisher 22 Partien zwischen den beiden Nationalteams. 

Nur am 16.12.2007 gab es ebenfalls 10 Tore zu sehen, als damals Deutschland die Schweizerinnen mit 7:3 bezwingen konnte.

Zurück zur Gegenwart, die Torschützinnen für die Schweiz hiessen Rahel Enzler (2), Kaleigh Quennec (2) Lisa Rüedi, Shannon Sigrist, Sabrina Müller und Tess Allemann.

Der Matchbericht folgt in Kürze.