News Detail

Samstag, 09. Januar 2021 17:40

 

Women's League: Neuchâtel düpiert Zürich

Nach der Winter Classic von vor einer Woche war es heute an den anderen 4 Teams, die Meisterschaftsrunde zu komplettieren. Dabei gewann Thurgau komfortabel gegen Reinach und Neuchâtel sorgte für eine Überraschung gegen die Leaderinnen aus Zürich.

Nicole Vallario traf zweimal in den ersten 6 Minuten um ihrem Team den Start ins 2021 zu versüssen. Davor sorgte Nadine Hofstetter noch für den kurzzeitigen Ausgleich. Simona Studentova und Samantha Kistner mit ihrem ersten Saisontreffer sorgten bis zur 9. Minute bereits für klare Verhältnisse. Phoebe Staenz erhöhte noch in der 13. Minute per Shorthander auf 5:1 und liess die letzten Zweifel am Thurgauer Sieg verstummen.
Und als bis kurz vor Spielhälfte Studentova mit ihrem zweiten und Noor Salzgeber mit ihrem Tor für das 7:1 sorgten war es das mit dem Toreschiessen in der Bodensee-Arena.
Telegram Thurgau-Reinach: Link

Am Neuenburgersee trafen die Neuchâtel Hockey Academy und die Leaderinnen der ZSC Lions aufeinander. Und Neuchâtel hat sich wohl gute Vorsätze genommen im 2021. Sie gingen durch Mariko Dale und Ophélie Ryser bis Mitte des Spiels mit 2:0 in Führung und brachten den Sieg ins Trockene! Nur Tamara Grascher schaffte es 1 (!) Sekunde vor Schluss des Mitteldrittels, das Bollwerk der Romands zu knacken. Mehr ging heute nicht mehr und die Lions mussten eine der raren Niederlagen einstecken. Für Neuchâtel war es ein wichtiger und aus Tabellensicht nötiger Sieg. Sie schliessen damit wieder bis auf 3 Punkte an die Playoffs auf!
Telegramm Neuchâtel-ZSC: Link

Nach drei Vierteln der Regular Season hat sich das Bild von Anfang Saison erhärtet. Die ZSC Lions und die Ladies Lugano liegen (einsam) an der Spitze, die Thurgau Indien Ladies haben sich erfolgreich in der Playoffzone festgebissen und Thun ist in Reichweite der Neuchâtel Hockey Academy um den Strich. Schafft es der Vorjahresfinalist noch in die Playoffs? Der SC Reinach isst nicht unerwartet hartes Brot in dieser Spielzeit.

Morgen treffen die beiden Teams vom Zürich- und Bodensee aufeinander. Das Spiel zwischen Zürich und Thurgau startet um 15.15 Uhr. Thurgau braucht einen Sieg um nicht im Endspurt der Regular Season zittern zu müssen, denn sie werden nach morgen nur noch 3 Spiele absolvieren.

Wir sind gespannt auf die letzten 5 Runden vor den Playoffs! Denn wer diese verpasst, hat schon vor Ende Februar Sommerpause...