News Detail

Freitag, 09. Oktober 2020 20:15

 

Women's League: Knall in Lugano

Kurz vor der 4. Runde in der diesjährigen Meisterschaft rumort es gewaltig in der Women's League. Die HC Ladies Lugano feuern ihren Coach und Reinach kann die Spiele wegen zu schmalem Kader nicht antreten.

Es stand heute Abend auf der Homepage und den sozialen Medien des Vereins. Die Ladies Lugano trennen sich per sofort von Coach Massimo Fedrizzi (Link). Genauere Angaben standen nicht. Vor dem Knaller gegen Spitzenreiter ZSC übernimmt der bisherige Assistenztrainer, Vasco Soldini, die Geschicke an der Bande.

Und der SC Reinach verliert das morgige Spiel gegen die Neuchâtel Hockey Academy kampflos mit 0:5 forfait. Grund dafür sind diverse Absenzen im Kader und Nichtverfügbarkeit von Spielerinnen mit B-Lizenz so dass die Aargauerinnen nicht antreten können (Link).

Das kommende Wochenende hat es also in sich. Hier geht's zu den Spielen: Link.