News Detail

Samstag, 24. August 2019 13:28

 

2. Niederlage für die U18

Auch im zweiten Spiel in Tomakomai musste die U18 als Verliererin vom Platz. Gegen Gastgeber Japan setzte es ein 1:5 ab. Lisa Poletti sorgte für das einzige Schweizer Tor.

38:11 lautete das klare Verdikt nach Schüssen zu Gunsten der Asiatinnen. Goalie Caroline Spies musste sich dabei 5 mal geschlagen geben. Polettis Tor zum 1:4 blieb dabei nur mehr Resultatkosmetik.

Morgen Sonntag spielt die Schweiz zum Abschluss gegen den späteren WM-Gruppengegner Slowakei. Auf diese treffen die Schweizerinnen dann an der U18 Top Division-WM in ebendiesem Land. Die anderen Vorrundengegner sind Schweden und Tschechien.