News Detail


Jessica Schaffner

Sonntag, 03. März 2019 15:38

 

Krasnojarsk: Schweizerinnen mit Niederlagen

Das Schweizer Team an den Universitätsspielen in Krasnojarsk ist mit zwei Niederlagen in das Turnier gestartet. Trotzdem schreiben die Schweizerinnen bereits jetzt Geschichte(n).

Nicht nur ist es die erstmalige Teilnahme einer Schweizer Équipe an diesem Anlass, nein auch hat eine SWHL B-Spielerin das allererste Schweizer Tor der Geschichte erzielt.

Angeführt von den beiden Coaches Andrea Kröni und Iris Müller, welche einst beim HC Lugano zusammengespielt haben, mussten die Schweizerinnen im ersten Spiel noch arg unten durch. Gegen Gastgeber Russland setzte es gleich ein 0:10 ab.
Zur Verteidigung der Eisgenossinnen sei aber erwähnt, dass die Russinnen praktisch mit der kompletten A-Nati am Turnier anwesend sind, was doch erstaunt angesichts dessen, dass nur immatrikulierte Studentinnen und Studenten teilnehmen dürfen.

Heute Morgen Schweizer Zeit kamen die Schweizerinnen gegen die USA nicht über ein 2:5 hinaus. Doch auch hier wurde Geschichte geschrieben. Jessica Schaffner von B-Ligist Lausanne knipste die Vorlage von Isabel Waidacher und machte sich so zur ersten Schweizer Torschützin der Geschichte!

Morgen Montag um 10 Uhr Schweizer Zeit spielt die Schweiz gegen China um erste Punkte. Das Spiel gibt es im Stream: Link.