News Detail


Teams "Blau" und "Weiss" am GGG Schweiz

Sonntag, 17. Februar 2019 15:03

 

Global Girls Game: "Blau" gewinnt in der Schweiz mit mit 3:0

Es war Global Girls Game dieses Wochenende und 40 Events in ebenso vielen Ländern unterstützten den Gedanken, das Frauen Eishockey zu promoten. Spielten in Reinach U12-Mädchen gegeneinander, so waren es in Detroit gar die beiden nordamerikanischen Nationalteams!

In Reinach lautete das Schlussergebnis 3:0. Jelena Sonderegger vom SC Lyss eröffnete das Skore nach nur 68 Sekunden. Eine Führung, welche Team "Blau" (in Rot spielend) nicht mehr hergab.

Und auch auf der Welt lag "Blau" meistens vorne. Und erlebte trotzdem ein Fotofinish. Denn just mit dem zweitletzten Spiel stand es weltweit 135:135! Und das letzte Spiel musste entscheiden. Und dieses Spiel hatte es in sich. Es war nichts anderes als die letzte Partie der "Rivalry Series" zwischen den USA und Kanada. Die beiden Teams massen sich zuvor bereits zweimal und diese Serie stand ebenfalls unentschieden. Somit wurde dem "Global Girls Game" in jeder Hinsicht entscheidender Charakter zuteil.

Kanada wurde zum Zünglein an der Waage. Für die Ahornblätter und Team "Blau". Sie gewannen die letzte Partie mit 2:0 und bescherten sich selbst den Sieg in der Serie und Team "Blau" den Sieg im Global Girls Game 2019.

Das Global Girls Game 2019 schrieb einmal mehr Geschichte. So fand erstmals in Luxemburg überhaupt ein Frauenspiel statt. Oder Spiel 15 fiel aus, da die Eismaschine in Skopje streikte.

Alles zum "GGG" 2019: Link.