News Detail

Mittwoch, 31. Oktober 2018 06:17

 

Collegehockey: Alina Müller mit 1 Punkt pro Spiel

Die Schweizerinnen in Nordamerikas Universitätshockey stehen bereits voll im Einsatz. Dabei macht die eine oder andere Athletin auf sich aufmerksam.

Alina Müller holte 8 Punkte aus 8 Spielen und hat bereits eine Führungsrolle im Team übernommen. Ihrem Team gelangen bislang 6 Siege in 8 Spielen (Link).

Colgate, Team von Naticaptain Livia Altmann, steht bei 4 Siegen aus 8 Spielen. Die letzten beiden vom Wochenende gewann das Team von der Ostküste jedoch beide zu Null (Link)!

Die beiden Goalies Janine Alder und Andrea Brändli halten sich derweil wacker. Janine Alder wechselt sich mit Emma Polusny im Tor der St. Cloud State ab. Angesichts dessen, dass Polusny neu im Kader der amerikanischen Nati figuriert eine Leistung. Beide stehen nach je 5 Spielen mit praktisch derselben Fangquote in den Büchern (Link).
Andrea Brändli hat sich den grösseren Teil der Spiele ihrer Ohio State gesichert. Nach 7 Spielen kommt sie auf sehr gute 94.7% Saves und dabei einen Shutout verbucht (Link).

In Kanada spielen unter anderem Sandra Heim und Dominique Scheurer. Sie gehen mit den Edmonton Griffins der Mc Ewan-Universität auf Punktejagd. Nach 8 Spielen kommen sie bereits auf 7 Siege (Link).
Oona Emmenegger und Sidney Berta stehen mit ihrem John Abbott College zur Zeit auf einem Mittelfeldplatz. (Link). Beide Neocollegespielerinnen haben dabei bereits gepunktet.