News Detail

Dienstag, 30. Oktober 2018 06:01

 

Nordamerika: Whitecaps makellos in der NWHL

In Nordamerikas Profimeisterschaften führen Minnesota und Montréal ihre Ligen an.

Die Minnesota Whitecaps kamen als neue fünfte Franchise dazu, Das Team aus dem "State of Hockey" hat dabei mächtig eingeschlagen. Nebst Siegen gegen Titelverteidiger Metro Riveteers holten sie sich am Wochenende auch zwei Siege gegen Mitfavorit Buffalo. Die Caps stehen nun bei 6 Siegen in ebenso vielen Spielen. Am anderen Ende befinden sich die Connecticut Whales. Trotz Verpflichtung von Finnlands Natitorhüterin Meeri Räisänen, erste Finnin in der Geschichte der Liga, konnten sie noch keines ihrer Spiele gewinnen. Das aktuelle Klassement: Link.

In der CWHL stehen die "Les Canadiennes Montréal" an der Spitze. Angesichts der klingenden Namen im Team auch wenig verwunderlich. Neben der Amerikanerin Hilary Knight stürmt auch Kanadas Naticaptain Marie-Philip Poulin für die Canadiennes. Doch sie sind nur die Spitze des Starensembles. Dahinter teilen sich 4 Teams die Plätze mit gleich vielen Punkten, jedoch unterschiedlicher Anzahl Spiele. Nur die Worcester Blades, einziges Team der CWHL auf amerikanischem Boden, hat noch keine Punkte gesammelt. Aktuelles Ranking: Link.