News Detail

Sonntag, 28. Oktober 2018 22:39

 

Schweden: Isa Waidacher mit Hattrick

Isabel Waidacher ist erfolgreich aus der Verletzungspause zurückgekehrt. Mit einem Hattrick half sie mit, SDE Hockey zu besiegen. Derweil führt Lara Stalder die Skorerwertung bereits wieder an.

Isabel Waidacher skorte mit Djurgardens 3 Tore im Spiel gegen SDE Hockey und feierte so eine erfolgreiche Rückkehr aus der Verletzung. Ihr letztes Tor war dabei gar ein Shorthander. Mehr zum Spiel: Link.

Lara Stalder ihrerseits führt in Schweden die Skorerwertung bereits wieder an. Mit 32 Punkten aus 14 Spielen liegt sie klar vorne. Und das mit zum Teil 5 Spielen weniger als ihre Mitstreiterinnen. Die nächsten Konkurrentinnen stammen übrigens alle aus ihrer eigenen Sturmlinie. Kennedy Marchment hat wie Pernilla Winberg 29 Punkte gesammelt (Link).
Derweil auf Touren kommt ihr Verein Linköping nicht richtig. Mit bereits 19 Spielen stehe sie nur auf Rang 4. Das drittplatzierte Leksand hat ebenfalls 33 Punkte aber 4 Spiele weniger. Titelverteidiger Lulea lauert auf dem 5. Platz mit 31 Punkten aus gar nur 13 Spielen.

Besser hat es da Sabrina Zollinger. Sie steht mit HV71 auf dem aktuellen zweiten Zwischenrang. Derweil sie sich nach überstandener Verletzung aber ebenfalls zuerst wieder ins Geschehen zurück kämpfen muss. Das Spiel am Wochenende gegen Lulea ging mit 0:4 verloren (Link). Für Luleas Goalie Sara Grahn war es bereits der 5. Shutout im 9. Spiel!

Sarah Forster gelang mit Brynäs ein ungefährdeter Sieg gegen Schlusslicht Göteborg. Dabei liess sich die Jurassierin einen Assist im Powerplay notieren (Link). Ihr Team steht zwar nur auf Rang 8 der Tabelle, hat aber eine bessere Chance auf die Playoffs als SDE oder Göteborg.