News Detail

Donnerstag, 23. August 2018 20:24

 

U18: Niederlage zum Start

Die Karriere von Neo-Assistant Coach Florence Schelling beginnt in der U18 (nicht gänzlich unerwartet) mit einer Niederlage. Im Allgemeinen wusste man um die Stärke der Russinnen im Turnier in St. Gallen. Sie schlugen die Schweiz mit 4:0.

Zwar hielten die Schweizerinnen das Skore nach 20 Minuten noch tief und auch das Schussverhältnis von 23:32 im Spiel macht sich nicht schlecht. Jedoch nutzten die Russinnen eine 5minütige Schwächephase der Eisgenossinnen Mitte des 2. Abschnitts mit 3 Toren vom 0:1 zum 0:4 und damit zur Siegsicherung.

Morgen schon (16:30 Uhr) haben die Espoirs Gelegenheit zur Wiedergutmachung. Zwar heisst der Gegner Schweden, seines Zeichen Vizeweltmeister, jedoch mussten sie heute gegen Deutschland bis zum Schluss um die Punkte zittern. Ohne Goalie, aber mit Hannah Tuvik erzielten sie noch den Ausgleich kurz vor Schluss, ehe dieselbe Spielerin später im Penaltyschiessen das einzige Tor erzielte. Und sich und Schweden doch noch den Extrapunkt sicherte, welche sie im Zwischenklassement auf Rang 2 hob.

Deutschland versucht sich derweil um 13:00 Uhr an den Russinnen.

Alles zum Turnier in St. Gallen: Link.