News Detail

Montag, 20. August 2018 16:40

 

U18: Florence Schelling ist neue Assistenztrainerin

Florence Schelling, eine der grossen Aushängeschilder im Frauenhockey schlechthin, wird neue Assistenztrainerin in der U18. Sie wechselt nach ihrem Rücktritt die Seiten und will helfen, die jungen Spielerinnen mit ihrer immensen Erfahrung zu unterstützen und zu fördern.

Es darf als Coup bezeichnet werden, dass Head of Nationalteams Raeto Raffainer die 29-jährige Oberengstringerin gewinnen konnte. Nicht ohne Stolz erklärt er: «Dass wir mit Florence Schelling das Aushängeschild des Schweizer Frauen Eishockeys für die Nationalmannschaftsprogramme gewinnen konnten, freut mich ausserordentlich. Es ist ein starkes Zeichen für das Frauen Eishockey und sorgt hoffentlich dafür, dass noch mehr Mädchen und Frauen für den Eishockeysport begeistert werden können».

"Flo" wird schon diese Woche zusammen mit Headcoach Steve Huard in St. Gallen an der Bande stehen wenn die U18 gegen Russland (Do, 23.8.18, 13:00 Uhr), Schweden (Fr, 24.8.18, 16:30 Uhr) und Deutschland (Sa, 25.8.18, 13:30 Uhr) spielen wird.

Neben ihrem Engagement in der U18 wird sie die notwendigen Trainerbildungen in Angriff nehmen und ihren erfolgreichen Girls Hockey Day (7.10.18 in Kloten) auf einen Event in der Westschweiz expandieren.

Flo, schön dich weiter im Boot zu haben! Viel Erfolg auf deinem Weg.

Frauennati.ch wünscht ihr und der U18 einen guten Start ins Turnier in St. Gallen und würde sich freuen, wenn zahlreiche Fans unsere Espoirs in der Eishalle Lerchenfeld unterstützen würden.

News auf sihf.ch: Link / Videointerview