News Detail

Montag, 02. Juli 2018 21:54

Von: Daniel Monnin

Bomo und Brandis: Gemeinsam stark

Die beiden Berner Frauen-Eishockey-Teams Bomo Thun (SWHL A) und Brandis Ladies (SWHL B) spannen zusammen: Gemäss einer Mitteilung  des SWHL B-Teams haben die beiden Clubs eine Zusammenarbeit vereinbart, die – so Brandis Ladies-Präsidentin Anita Rohrer -  „nachhaltig zur Weiterentwicklung des Fraueneishockeys in der Region Emmental – Berner Oberland beitragen soll.

Den Spielerinnen wird die Möglichkeit geboten, auf ihrem entsprechenden Niveau zu spielen und sich weiter zu entwickeln.“ Bereits vor zwei Monaten hat ein anderes Berner B-Team – Langenthal – eine Partnerschaft mit einem A-Team (Reinach) abgeschlossen. Bomo Thun hat nach dem Abgang von Trainer Steve Huard (neu in Lugano) und seiner vier Ausländerinnen (Lara Escudero wechselt ebenfalls zu Lugano) bisher weder einen neuen Trainer noch Zuzüge kommuniziert.