News Detail

Montag, 19. Februar 2018 15:29

Von: Daniel Monnin

SWHL B: GCK Lions und Langenthal im Playoff-Final

Meister GCK Lions und Langenthal stehen im Playoff-Final der SWHL B. Damit stehen sich in der Best of 3-Serie um den Titel der amtierende Meister und Sieger der Regular Season sowie das drittplatzierte Team gegenüber.

Meister GCK Lions hatte im ersten Playoff-Final zuhause gegen das Überraschungsteam Kreuzlingen-Konstanz seine liebe Mühe: Die Zürcherinnen konnten sich nach einem 0:1-Rückstand erst in der Verlängerung durchsetzen. Die zweite Partie geriet bald einmal zu einer klaren Sache. Die GCK Lions führten bereits nach dem Drittel mit 2:0 und lagen auch nach dem zweiten Abschnitt mit zwei Toren vorne, ehe sie im Schlussdrittel mit zwei weiteren Treffern alles klar machten.

Langenthals Sieg im Heimspiel gegen Brandis stand bereits nach 20 Minuten und einer 2:0-Führung fest. Der dritte Treffer für die Oberaargauerinnen, der zweite von Vanessa Kleeb, fiel bereits nach 20 Sekunden im zweiten Drittel. Zu mehr als dem Ehrentreffer kam Brandis nicht mehr. Die zweite Partie im Emmental blieb umstritten bis zum Schluss: Chantal Winistörfer gelang der Treffer zum Sieg und Finaleinzug erst zweieinhalb Minuten vor Schluss.

Der Sieger des Playoff-Finals wird die Ligaqualifikation gegen den Letzten der SWHL A, Weinfelden, bestreiten.

SWHL C: Wer steigt auf – Sursee oder Rapperswil?

In der SWHL C haben sich Sursee und Rapperswil für den Final um den Schweizer Meistertitel und den Aufstieg in die SWHL B qualifiziert. Sursee entschied die Partie gegen Rapperswil in der Finalrunde mit drei Treffern im letzten Drittel zu seinen Gunsten und hat damit Heimrecht im alles entscheidenden Spiel vom kommenden Samstag. Da beide Teams aufsteigen wollen, kommt es in diesem Jahr zu einem echten Final um Titel und Promotion.

SWHL B, Playoff-Halbfinals: Langenthal – Brandis 4:1 (2:0, 1:1, 1:0). GCK Lions – Kreuzlingen-Konstanz 2:1 n.V. (0:1, 1:0, 0:0, 1:0). Brandis – Langenthal 1:2 (1:0, 0:1, 0:1). Kreuzlingen-Konstanz – GCK Lions 1:5 (0:2, 1:1, 0:2). – GCK Lions und Langenthal stehen nach je zwei Siegen im Playoff-Final.

SWHL C, Finalrunde: Sursee – La Chaux-de-Fonds 11:1 (4:1, 3:0, 4:0). Wisle – Rapperswil-Jona Lady Lakers 2:6 (0:0, 0:3, 2:3). Rapperswil-Jona Lady Lakers – Sursee 1:3 (0:0, 1:0, 0:3) - Rangliste: 1. Sursee 3/9. 2. Rapperswil 3/6. 3. Wisle 3/3. 4. La Chaux-de-Fonds 3/0. Sursee und Rapperswil bestreiten den Final um den Sxchweizer Meistertitel SWHL C und den Aufstieg in die SWHL B.