News Detail

Sonntag, 18. Februar 2018 17:26

 

U16: Dritter Rang am Women's Cup

Hitchcock schrieb die Geschichte zu diesem vermeintlich leichten Spiel. Die Schweiz musste bis in die letzte Minute warten bis der Ausgleich gegen Österreich kam. Und in der Verlängerung machten die Eisgenossinnen den Sack zu. Da Deutschland dank 3 Toren der Welke-Twins erstmals in der Geschichte Tschechien schlug obsiegten die nördlichen Nachbarn in Huttwil. Die Schweiz wird 3. Herzliche Gratulation.

Jade Surdez avancierte zur Matchwinnerin, als sie Österreichs Powerplaygoal aus den Anfängen des zweiten Drittels knapp vor der dritten Sirene beantworten konnte. Headcoach Yan Gigon hatte zu diesem Zeitpunkt Goalie Fiona Stehrenberger für eine Extraspielerin gezogen. Da aber Österreich in Unterzahl agierte konnten sich die Schweizerinnen erfolgreich festsetzen. Just mit Ablauf der Strafe traf Surdez zum Ausgleich.

Und in der Overtime war es wiederum Surdez die einen abspringenden Puck in den Winkel schoss und so den Eisgenossinnen den Extrapunkt sichterte. Die total 5 Punkte aus drei Spielen reichten jedoch nicht für einen besseren Finish als den dritten Platz. Deutschland, den Schweizerinnen noch mit 0:1 unterlegen holten sich den Cupsieg dank 6 Punkten aus den Partien gegen Österreich und auch sensationellerweise Tschechien, welches zuvor noch keinen Vergleich auf dieser Stufe verloren hatte. Die Welke-Twins, des Nachbarn grosse Zukunftshoffnungen, sorgten für den Unterschied in diesem schnellen und abwechslungsreichen Spiel.

Österreich U16 - Schweiz U16 1:2nV - Telegramm