News Detail

Dienstag, 19. Dezember 2017 17:31

Von: Daniel Monnin

Frauen-U18: Das WM-Kader steht

Das Kader der Frauen-U18-Nationalmannschaft für die Top-Division-WM vom 6. – 13. Januar in Dmitrow (RUS) steht: Nationaltrainer Steve Huard vertraut auf einen Stamm von 15 Spielerinnen, die alle bereits eine bis drei Weltmeisterschaften bestritten haben, neun davon gehören dem ältesten Jahrgang (2000) an.

Im Kader der U18-Nationalmannschaft stehen drei Torhüterinnen, acht Verteidigerinnen und 12 Stürmerinnen, verteilt auf die drei Jahrgänge 2000 (10), 2001 (6) und 2002 (7). Damit stellt die Schweiz im Vergleich zu früheren Jahren im Schnitt ein älteres und WM-erfahreneres Team als bisher. Zudem stehen mit Torhüterin Saskia Maurer, den beiden Verteidigerinnen Stefanie Wetli und Lara Christen sowie den beiden Stürmerinnen Rahel Enzler und Lisa Rüedi nicht weniger als fünf Spielerinnen im Team, die auch im erweiterten Olympia-Kader der A-Nationalmannschaft zu finden sind und alle am letzten Wochenende beim Turniersieg in Pribram zum Kader zählten.

Die Schweizerinnen spielen in Dmitrow in der „unteren Gruppe“ gegen Tschechien, Finnland und Aufsteiger Deutschland. Für das erklärte Ziel, eine Viertelfinal-Qualifikation, sind – wie die letzten drei Jahre zeigen – mehr als zwei Siege in der Gruppenphase notwendig. Dreimal scheiterte das Schweizer Team trotz zwei Siegen – zweimal sogar mit sechs Punkten – am Torverhältnis in den Direktbegegnungen der drei Teams mit gleicher Punktzahl. Das Schweizer Team hat in der 10jährigen Geschichte der U18-WM zwar sieben Jahre lang in der Top-Division gespielt, aber noch nie die Viertelfinals erreicht.

Das WM-Aufgebot

Tor: Ramona Forrer (2001, Reinach/Winterthur), Saskia Maurer (2001 (Bomo Thun/Dragon Thun), Caroline Spies (2002, Bomo Thun/Basel).

Verteidigung: Sina Bachmann (2000, Bomo Thun/Dragon Thun), Lara Christen (2002, ZSC Lions/Langenthal), Julina Gianola (2002, Weinfelden/Davos), Janine Hauser (2001, ZSC Lions/GCK Lions), Emma Ingold (2002, Bomo Thun/Lyss), Lena Marie Lutz (2001, Reinach/Seetal), Nicole Vallario (2001, Lugano), Stefanie Wetli (2000, Weinfelden/Winterthur).

Sturm: Sara Bachmann (2002, GCK Lions/Urdorf), Sydney Berta (2000, Neuchâtel Hockey Academy/Meyrin), Tina Brand (2000, Bomo Thun), Oona Emmenegger(2000, Reinach/Seetal), Rahel Enzler (2000, Reinach), Sinja Leemann (2002, Weinfelden/Rapperswil-Jona Lakers), Alicia Pagnamenta (2001, Lugano), Noemi Ryhner (2000, Reinach), Lisa Rüedi (2000, ZSC Lions/GCK Lions), Jessica Schlegel (2000, ZSC Lions/Dübendorf), Ladina Staub (2002, Kreuzlingen-Konstanz/Thurgau Young Lions), Lara Zimmermann (2000, ZSC Lions/Dübendorf).