News Detail

Freitag, 19. Mai 2017 13:07

 

Top Division WM 2019

Was an der WM in Plymouth hausiert wurde ist nun vom IIHF-Kongress bestätigt worden. Die Top Division-WM der Frauen wird auf 10 Teams aufgestockt. Damit entgeht Tschechien der Relegation und verbleibt oberklassig.

Die 8 Teams von Plymouth werden ergänzt durch Japan (Aufsteiger 2017) und einer weiteren Nation, welche an der Div. IA-WM 2018 gesucht wird. Somit steigt auch 2018 kein Team aus seiner bisherigen Liga ab.

Offen ist nun auch die Diskussion mit dem IOC, ob die das Frauenturnier na den olympischen Spielen 2022 in Péking ebenfalls mit 10 Teams gespielt wird. Entsprechende Gespräche sind aufgenommen worden.

News-Meldung auf iihf.com: Link.   

PS, einem Insider sei verziehen klarzustellen, dass nicht nur die in der Newsmeldung erwähnte WM 2004, sondern auch die Weltmeisterschaften 2007-2009 mit 9 Teams gespielt wurden. Dies nachdem Russland sportlich 2005 zwar abgestiegen war, jedoch einen von der IIHF gutgeheissenen Antrag auf Verbleib in der Top Division gestellt hatte. So wurde dann weitere 3 Jahre mit 9 Teams gespielt ehe man für die WM 2011 in der Schweiz wieder auf 8 Teams "reduzierte".
Gibt's übrigens alles hier nachzulesen: Link.

;)