News Detail

Mittwoch, 19. April 2017 05:57

 

Spannung in Graz

An der Div. IA-WM in Österreich liegt Spannung in der Luft. Vor der morgigen Direktbegegnung liegen Turnierfavorit Japan und die Gastgeberinnen verlustpunktlos in Front.

Gelingt einer der beiden Teams morgen ein Sieg nach 60 Minuten so steht der Aufsteiger in die Top Division bereits eine Runde vor Schluss fest. Gelingt Österreich die Sensation? Es wäre 2019 nach 30 Jahren Geschichte das erste Mal dass unsere Nachbarinnen an einer Top Division-WM teilnehmen könnten.
Auf der anderen Seite aber steht der grosse Favorit aus Japan, welcher in allen Pflichtspielen diese Saison (Asia-Games, Olympiaquali) eine reine Weste behielt.

Am anderen Ende der Gefühlsskala befindet sich derzeit Mitfavorit Frankreich. Vor einem Jahr noch denkbar knapp an der Promotion gescheitert stehen sie heuer nach 3 Runden am Ende der Tabelle. Holen sie morgen gegen das bislang zähe Ungarn keinen Punkt, so dürften sie in der Schlussabrechnung auf dem letzten Platz verbleiben, müssen sie doch noch gegen Japan antreten. Für die mit viel Hoffnung in die Saison gestarteten Französinnen wäre das nach der verpassten Olympiaquali wohl ein Desaster.

Alles zur Schlussphase der Div. IA (inkl. Livestream) gibt es hier: Link.