News Detail

Donnerstag, 02. März 2017 22:10

Von: Daniel Monnin

Aufgebot A-Nationalmannschaft

Nationaltrainerin Daniela Diaz hat das Kader für die Top-Division-WM vom 31. März – 7. April 2017 in Plymouth (USA) bestimmt. Im 23-er-Kader stehen drei Torhüterinnen, sieben Verteidigerinnen und 13 Stürmerinnen. Die Schweizerinnen treffen in der Gruppe B auf Tschechien, Schweden und Deutschland.

Aus dem erfolgreichen Team, das sich vor etwas mehr als zwei Wochen in Arosa die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2018 in Pyeongchang sicherte, fehlen Torhüterin Vanessa Bolinger (Reinach) und Verteidigerin Reica Staiger (ZSC Lions). An ihrer Stelle wurden Janine Alder (St. Cloud University/USA) und Shannon Sigrist (ZSC Lions/Rapperswil-Jona Lakers) nominiert. Wieder mit dabei ist ZSC Lions-Stürmerin Monika Waidacher. Erstmals für eine WM aufgeboten wurden die beiden U18-Nationalspielerinnen Rahel Enzler (Innerschwyz) und Lisa Rüedi (ZSC Lions/Dübendorf). Während Rüedi bereits in Arosa dabei war, kommt Enzler zu ihrem Debüt.

Das Kader der Frauen A-Nationalmannschaft

Tor (3): Janine Alder (95, St. Cloud University/USA), Andrea Brändli (97, Thurgau Young Lions). Florence Schelling (89, Linköping/SWE)

Verteidigung (7): Livia Altmann (94, Colgate University/USA), Laura Benz (92, ZSC Lions), Nicole Bullo (87, Lugano), Sarah Forster (93, Neuchâtel Hockey Academy), Christine Meier (86, ZSC Lions), Shannon Sigrist (99, ZSC Lions/Rapperswil-Jona Lakers), Sabrina Zollinger (93, ZSC Lions)

Sturm (13): Tess Allemann (98, Bomo Thun/SCL Young Tigers), Rahel Enzler (2000, Innerschwyz Future/Rapperswil-Jona Lakers), Alina Müller (98, Kloten), Evelina Raselli (92, Lugano), Lisa Rüedi (2000, ZSC Lions/Dübendorf), Dominique Rüegg (96, ZSC Lions), Phoebe Staenz (94, Yale University/USA), Lara Stalder (94, University of Minnesota Duluth/USA), Anja Stiefel (Lulea/SWE), Sandra Thalmann (92, Reinach), Isabel Waidacher (94, ZSC Lions), Monika Waidacher (90, ZSC Lions), Nina Waidacher (92, ZSC Lions)