News Detail

Sonntag, 26. Februar 2017 10:30

Von: Daniel Monnin

SWHL A: Meister ZSC Lions legen vor

Die ZSC Lions legen im Playoff-Final der Swiss Women’s Hockey League mit einem 4:3-Heimsieg gegen Lugano vor. Zweimal Liga-Topscorerin Isabel Waidacher und Christine Meier schossen die entscheidenden Tore.

Spiel 1 in der Serie zwischen den Dauergästen im Playoff-Final, Meister ZSC Lions und Vizemeister Lugano, endete wie alle vier Partien in der Qualifikationsphase: Mit einem Heimsieg. Die Lions holten nach Spielmitte einen 1:2-Rückstand auf und gingen bis zur 45. Minute mit zwei Toren in Führung. Christine Meiers zweiter Treffer zum 4:2 war bereits die Entscheidung in einer intensiven und auf hohem Niveau stehenden Partie. Zu mehr als dem Anschlusstreffer durch Bettina Meyer reichte es Lugano nicht mehr.

Swiss Women’s Hockey League, Playoff-Final: ZSC Lions – Lugano 4:3, 1:0, 2:2, 1:1). – Stand: 1:0. – Die weiteren Partien: 4. März, 15 Uhr: Lugano – ZSC Lions (Resega). 5. März, 19.30 Uhr: ZSC Lions – Lugano (Küsnacht). 11. März, 15 Uhr: Lugano – ZSC Lions (Resega). 18. März, 14.30 Uhr: ZSC Lions – Lugano (Küsnacht).